Projekt Beschreibung

CD-Manuals bzw. Guidelines für Ihr Corporate Design erstellen

Das „klassische“ Gestaltungshandbuch bietet einen detaillierten Überblick über die Gestaltungsregeln und wird häufig als gedrucktes Nachschlagewerk oder in Form von online bereitgestellter PDFs zur Verfügung gestellt. Das schätzen nach wie vor viele Kunden, da so ein sicherer Umgang mit den Markenzeichen und allen Anwendungen ermöglicht wird.

Die Grenzen klassischer Gestaltungshandbücher

Je kleinteiliger und umfangreicher Guidelines werden, um so schwieriger ist es für alle Anwender, den Überblick zu behalten und auch bei Aktualisierungen und Erweiterungen im normalen Tagesgeschäft auf dem Laufenden zu bleiben. Und ganz ehrlich, wer hat schon Lust, sich durch kiloschwere Ordner zu arbeiten? Komplexe und komplizierte Regeln geben Usern häufig das ungute Gefühl, Fehler zu machen.

Eine weitere Herausforderung beschert die rasche Bedeutungszunahme digitaler Medien: Internet, Tablets, Smartphones, mit immer weiteren Formaten und Auflösungen. Welche Varianten will man in den Guidelines aufführen? Hinzu kommt, dass sich Animationen und Interaktionen schwer beschreiben lassen. Ohne explodierende Kosten ist es kaum noch möglich, ein umfassendes Regelwerk zu erstellen und fortwährend zu aktualisieren, in dem auch Online-Medien integriert sind.

Bei ausufernden Regelwerken besser Prinzipien vermitteln

Besonders bei den digitalen Medien wird es immer wichtiger, die Marke und das Unternehmen positiv und authentisch zu erleben. So ist beispielsweise die Serviceerfahrung der Kunden entscheidender als das genaue Festschreiben der Corporate Design-Vorgaben, wie z. B. die pixelgenaue Einhaltung des Freiraums um das Logo.

Also gewinnt das Beschreiben des Markenkerns sowie der Werte und Haltung des Unternehmens maßgeblich an Bedeutung. Die eigenen Mitarbeiter und alle weiteren Anwender müssen verstehen lernen, was die Marke und das Unternehmen auszeichnet. Wieso nicht in einem Video die wichtigsten Richtlinien kommunizieren? Ein gutes, unterhaltsames Storytelling, das hinter der Grundidee steckt, sorgt dafür, dass die Markenwerte besser im Gedächtnis bleiben.

Insgesamt verlangt dieses Vorgehen aber nach mehr Offenheit und Dynamik, führt zu schlankeren, flexibleren Lösungen. Für die auszuformulierenden Regelungen gilt es nun, das rechte Maß zu finden; also das Wichtigste leicht verständlich hervorzuheben und flexible Gestaltungselemente bereitzustellen. So kann der Wunsch der Anwender, anhand der Guidelines schnell und unkompliziert Ergebnisse erzielen zu können, erfüllt werden, und nebenbei lassen sich für das Unternehmen Kosten reduzieren.

Welche Lösungen bieten sich alternativ zum gedruckten CD-Manual an?

1. Print: Ein Basic-Folder oder eine vom Umfang her überschaubare Broschüre, die Werte und Haltung des Unternehmens sowie die konzeptionelle grafische Idee, Basiselemente und Leitlinien vermittelt.

2. Online: Zusätzlich zum Basic-Folder werden alle weiteren notwendigen Regelungen, Logos, Mustergrafiken, Best-Practice-Beispiele und Templates (das sind vorbereitete Mustervorlagen mit zum Hineinarbeiten ausgestatteten Gestaltungsrastern, Stilvorlagen und Farben), online bereitgestellt. Zusätzlich zur übersichtlichen Navigation sorgt ein Schlagwortverzeichnis für das schnelle Auffinden gesuchter Informationen. Durch Call-to-Action-Möglichkeiten können User zudem weitere Beispiele posten. Damit auch diejenigen Nutzer leicht an die Daten kommen, die Guidelines nur selten nutzen, gilt es, möglichst geringe Zugriffsbarrieren zu schaffen. Denn ein Corporate Design ist keine Verschlusssache! Für den Zugriff auf Schriften und die Bilddatenbank ist jedoch eine Authentisierung aus lizenzrechtlichen Gründen eine Authentisierung notwendig. Um die Informationen und Daten zugänglich zu machen, bieten sich neben der Webseite separate, leicht zu pflegende WordPress-Lösungen oder MediaWiki.org an. Diese könnten von Marketingmitarbeitern selbst leicht selbst gepflegt werden.

3. Web-to-Print-Anwendungen: Das ist ein Service, der es ermöglicht, fertige Medien für standardisierte Drucksachen mittels Webbrowser direkt online bestellen zu können. Dabei bieten Druckunternehmen Geschäftskunden durch einen Zugang Zugriff auf das Web-to-Print-System.

Weitere Informationen zu Gestaltungshandbüchern: das Styleguide des Intranets der StEB

ANGEBOT ANFORDERN

Möchten Sie mehr über unsere Leistungen im Grafik- und Corporate Design erfahren?

Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf unter der Telefonnummer 0221 / 2 76 83 - 70 oder über eine E-Mail an info@konturenreich.de

ANGEBOT ANFORDERN