Projekt Beschreibung

Prägnante Logosystematik und Markensysteme für Ihr Corporate Design

Mit einem Logosystem erhalten Unternehmensgruppen, -verbunde und Konzerne ein Instrument, sich prägnant als Gruppe am Markt zu positionieren und Synergieeffekte bei der Wiedererkennung zu nutzen. Aber auch Produktmarken bieten Logosysteme die Möglichkeit, eine Zusammengehörigkeit zu vermitteln. Ein optimales Maß an Eigenständigkeit und Einzigartigkeit einerseits und visueller Verbundenheit andererseits ist hierbei wichtig zu finden.

Möglichkeit zur Differenzierung bei Logosystemen

Häufig beruhen Logosystematiken auf einer gemeinsamen Bildmarke (Signet), die auf reduzierte Weise den Produktnutzen bzw. Unternehmenszweck darstellt. Daran lässt sich der individuelle Charakter eines Produkts bzw. Unternehmens visualisieren. Die Bildmarke bietet zur Differenzierung vielfältige Möglichkeiten für ein kreative Bearbeitung:

  • Farbe
  • Struktur und Textur
  • Unterschiedlich zusammengesetzte (aber ähnliche) Grafikelemente bzw. -bausteine
  • Druckveredelungen

Wortmarken lassen sich weniger variabel modifizieren, weil die Lesbarkeit im Vordergrund steht und meist der gleiche Schrifttyp verwendet wird, um eine Wiedererkennung und Zuordnung zu gewährleisten. Beispielsweise kann eine Unterscheidung aber für unterschiedliche Produkte bzw. Tochterunternehmen über ein Farbsystem für die Wortmarken erreicht werden.

Einige Beispiele für Markensystemen

Bei der Anwaltskanzlei stellt die Bildmarke so auf abstrakte Weise die „beiden Seiten“ der Rechtsprechung dar und hebt die von der Kanzlei vertretene Mandantenseite hervor. In dem Schriftzug unterhalb der Bildmarke wird dann jeweils nur das Tochterunternehmen genannt und bietet auch die Möglichkeit für eine Mehrsprachigkeit.

Das vielfältige Leistungsspektrum in den Bereichen Druckveredelung und Buchbindereitechnik wird in der Logosystematik der THOMAS-GRUPPE dargestellt. Hier werden die Logos unterschiedlich druckveredelt: Lackeffekte (Iriodin- und Glanzlack), Blindprägung, Folienkaschierung sowie Stanzen und Falzen. In einem weiteren Beispiel werden Produktlabels bzw. Brands eines Softwareunternehmens dargestellt, die die Dynamik der Produkte versinnbildlichen und vom starken Branding des Unternehmens profitieren.

Weitere Beispiele für die Entwicklung von prägnanten Logos, Wort-/Bildmarken und Signets finden Sie hier – sowie Fragen und Aspekte bei der Entwicklung und Gestaltung von Logos und zu mehr Flexibilität im Erscheinungsbild durch Fluid Brands.

ANGEBOT ANFORDERN

Möchten Sie mehr über unsere Leistungen im Corporate Design erfahren?

Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf unter der Telefonnummer 0221 / 2 76 83 - 70 oder über eine E-Mail an info@konturenreich.de

ANGEBOT ANFORDERN